Ortsverein
Baltmannsweiler

Hauptversammlung des DRK Baltmannsweiler

Am 09.03.2018 hat sich die Bereitschaft vom DRK Baltmannsweiler zur diesjährigen Hauptversammlung getroffen. Hierzu waren, zu unserer Freude, auch einige Gäste aus den Reihen der Feuerwehr, des Gemeinderates, die Herren Bürgermeister aus Baltmannsweiler und Lichtenwald und weitere Mitglieder erschienen.

 

Der 1. Vorsitzende, Herr Martin Kuhn, begrüßte alle Anwesenden und begann im Anschluss mit seinem Bericht über den Gesamtverein. Dieser enthielt viele interessante Punkte.  Die wichtigsten hieraus waren unsere Haus- und Straßensammlung, bei der insgesamt beachtliche 41,5t Altkleider gesammelt wurden und die Planung des neuen Mehrzweckfahrzeuges.

 

Herr Thomas Heck übernahm danach das Wort und berichtete vertretungsweise für den Kassenwart, über die Zu- und Abgänge in der Vereinskasse. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Arbeit. Somit wurden die Vorstandschaft und der Kassenwart von der Versammlung einstimmig entlastet.

 

Es folgte nun der Bericht über die Bereitschaft von Herrn Christian Krüger. Hierzu ist besonders zu erwähnen das im Jahr 2017 insgesamt 8.974 ehrenamtliche Dienststunden, von den Helfer/innen der Bereitschaft und des Jugendrotkreuzes geleistet wurden. Aufgeteilt sind dies 5.300 Stunden von der Bereitschaft und 3.674 Stunden vom Jugendrotkreuz.

 

Die Vorsitzende Jugendleiterin, Frau Nadine Seemann berichtete nachfolgend über die Arbeit des Jugendrotkreuzes. Viele Neuerungen und tolle Ideen für das Jahr waren im Bericht enthalten und stolz darf man sich über die 58 Kinder freuen, die gerne die Gruppenstunden in Baltmannsweiler und Lichtenwald besuchen.

 

Die Krönung des Abends waren die Ehrungen des Ortsvereins der folgenden Mitglieder.

 

Geehrt wurden für:

 

5 Jahre Jugendrotkreuz: Manuel Ritter

10 Jahre Jugendrotkreuz: Chiara Böhme

5 Jahre im DRK: Sonja Bluthardt, Stefan Krüger, Florian Ziegler

10 Jahre im DRK: Marc Grau

15 Jahre im DRK: Peter Ihring

20 Jahre im DRK: Tobias Heck, Christian Krüger, Robert Klenk

30 Jahre im DRK: Erika Kratzer, Thomas Heck, Thomas Krüger

35 Jahre im DRK: Martin Kuhn

40 Jahre im DRK: Karin Speisekorn, Eugen Hägele

60 Jahre im DRK: Eugen Kiesel

 

Allen geehrten herzlichen Dank für ihr Engagement!!

 

Beim gemütlichen Beisammensein ließen wir den Abend ausklingen.